URL: www.caritas-saarbruecken.de/aktuelles/presse/erfolgreiches-projekt-mit-jugendlichen-im-sozialraum-de3b1616-e209-4bd3-b099-7badef0fdb17
Stand: 06.02.2015

Pressemitteilung

Erfolgreiches Projekt mit Jugendlichen im Sozialraum

 Ziel des Projektes ist es, Jugendlichen eine erste Berufsorientierung zu geben und persönliche Kontakte zum größten Arbeitgeber im Sozialraum zu knüpfen. Das Kooperations-Projekt der drei Partner besteht aus 3 Modulen: Bewerbungsschreiben & Fotoshooting in der , Gemeinschaftsschule Bellevue, Kompetenzfeststellungsverfahren in der Folschder Cafétass und Bewerbertrainings mit Live-Vorstellungsgesprächen bei der ZF Friedrichshafen - Standort Saarbrücken. Jede der drei Einrichtungen organisiert ein Modul und jeder Partner ist bei der Durchführung aller Module begleitend dabei, so dass eine nachhaltige Kontinuität für die teilnehmenden Jugendlichen gegeben ist.

In diesem Jahr nutzten von Juli - September 2019 sechzehn Jungs und drei Mädchen aus dem 8. Schuljahr mutig ihre Chance. Über das "Kompetenzfeststellungsverfahren" erhielten sie in Einzel-Feedback-Gesprächen Rückmeldungen über ihre von den Projektpartnern beobachteten Kompetenzen und Entwicklungspotentiale. Das erlebten die Jugendlichen als motivierend und sehr hilfreich. Im Bewerbertraining im ZF-Ausbildungszentrum stellten sich zwei Schüler für ein Vorstellungsgespräch unter realen Bedingungen zur Verfügung. Ihre Mitschüler/innen und sie erlebten dabei erstmals hautnah, was es bedeutet ein Vorstellungsgespräch in der Industrie zu führen - mit direkter Rückmeldung von der Leitung des ZF-Ausbildungszentrums, inkl. nachzuvollziehender Erklärung dazu. Die Jugendlichen konnten dabei wertvolle Erfahrungen und Tipps für spätere Vorstellunggespräche und Eignungstests sammeln. Die Maßnahme wird mit einem TeilnehmerInnen--Zertifikat abgeschlossen. Ein erfreuliches Ergebnis in 2019 ist die Tatsache, dass alle 19 Projekt-TeilnehmerInnen, die sich bei der ZF um eine Praktikumsstelle beworben haben, eine Zusage erhielten.

Anette Becker & Karin Löwenbrück-Massonne von der Caritas-GWA:
"Die sozialräumliche Kooperation der drei unterschiedlichen Partner wird weiterhin von allen Beteiligten als sehr bereichernd und nachhaltig beschrieben. Wir sind sehr froh, dass wir das Projekt weiterhin mit dem Engagement aller Kooperationspartner durchführen konnten"..

Infos & Kontakt: Caritas-Kontaktzentrum Folsterhöhe / GWA - Anette .Becker, Tel. 0681 56429

Copyright: © caritas  2019