URL: www.caritas-saarbruecken.de/aktuelles/presse/ak-kinder-und-jugendfreundliches-friedrichsthal-startet-dingdeindorf-vor-ort-58fe03dd-3734-4df5-bb25
Stand: 04.01.2022

Pressemitteilung

AK kinder- und jugendfreundliches Friedrichsthal startet DingDeinDorf vor Ort

 

 

 

Pressemitteilung

 

 

 

Jetzt geht’s los

AK kinder- und jugendfreundliches Friedrichsthal startet DingDeinDorf vor Ort

 

Beim Auftakttreffen für DingDeinDorf in Friedrichsthal fanden sich in der vergangenen Woche Jugendliche und Mitglieder des Arbeitskreises kinder- und jugendfreundliches Friedrichsthal zusammen, um die Aktion des Landesjugendrings Saar in ihrer Stadt gemeinsam voranzutreiben. Die Teilnehmer des Auftakttreffens fordern die Jugendlichen der Stadt zum Mitmachen auf: „Beteiligt euch an der Aktion. Denn ihr habt die Ideen, um eure Stadt zu verändern.“

 

12–21-jährige Jugendliche aus Friedrichsthal können die Jugendtauglichkeit und Jugendfreundlichkeit ihrer Stadt bewerten und Vorschläge zur Verbesserung machen.  Dazu gibt es eine Fragebogenaktion, bei der zu verschiedenen Themen ihre Meinung gefragt ist. Die Aktion läuft bis Ende April.

 

Gleichzeitig läuft das Forum "DingDeinDialog" auf der Homepage

www.dingdeindorf.de und bei Facebook. Hier können Jugendliche und

KommunalpolitikerInnen über die aktuelle Situation in der Stadt miteinander ins Gespräch kommen.

 

Die Ergebnisse der Befragung werden im Mai veröffentlicht. Ziel ist es, dass Vereinbarungsgespräche zwischen Jugendlichen und den KommunalpolitikerInnen stattfinden und Abmachungen über konkrete Verbesserungen im Ort getroffen werden. Grundlage der Gespräche sind die Ergebnisse der Online-Diskussionen und der Fragebogenaktion. Die Einhaltung der Vereinbarungen wird ebenfalls im Rahmen des Projekts bis Ende 2013 kontrolliert.

 

Der AK Kinder- und Jugendfreundliches Friedrichsthal sieht hier eine Chance für Jugendliche, Wünsche und Bedürfnisse direkt an die lokale Politik heranzutragen und mit den PolitikerInnen direkt ins Gespräch zu kommen. Dies ist eine Chance für beide Seiten voneinander zu lernen und gemeinsam Friedrichsthal lebenswerter zu machen.

 

Weitere Infos gibt es bei der Caritas GWA ( gwa-friedrichsthal@caritas-saarbruecken.de ), dem Jugendzentrum ( info@juz-friedrichsthal.de ) und der Katholischen Pfarrei ( masterchiefschmidt@web.de ).

 

 

 

 

 

 

 

Copyright: © caritas  2022