Wohnungslos

Pressemitteilung

Menschen ohne Zuhause brauchen Wohnraum und bessere Hilfen

Wohnungs- und Obdachlosigkeit ist in der kalten Jahreszeit regelmäßig ein Thema in den Medien. Sie wird genauso regelmäßig zur Kenntnis genommen, ohne dass sich grundlegend etwas ändert. mehr

Pressemitteilung

Calli sei Dank

 Dieser besaß jedoch keine entsprechende Kleidung in seiner Größe. Die Suche über Versandhäuser sowie nahe Übergrößengeschäfte verlief dabei stets ernüchternd. Diese unzufrieden stellende Tatsache ließ uns Mitarbeitern im Sozialdienst des Bruder-Konrad-Hauses jedoch bis zum Tag der Trauerfeier keine Ruhe. Unverhofft kam uns schließlich am frühen Morgen jenes Tages die, in der Presse veröffentlichte, Spendenaktion des ehemaligen Fußballmanagers Reiner "Calli" Calmund in den Sinn. Dieser spendete einen Großteil seiner hochwertigen sowie teilweise ungebrauchten Kleidungsstücke (Anzüge, Hosen, T-Shirts, etc.) an den DRK-Kreisverband in Saarlouis-Saarwellingen. Über den stellvertretenden Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes, Herrn Aljoscha Struck, erfolgte die unkomplizierte Kontaktaufnahme. Kurzentschlossen fuhr ich schließlich mit dem betroffenen Klienten nach Saarwellingen, wo wir bereits sehr freundlich von Herrn Struck in Empfang genommen wurden. Dieser gab uns zudem die Zeit, die ausgewählten Kleidungsstücke in Ruhe anzuprobieren. Entsprechend konnte der Klient einige Stunden später in einem passenden Anzug an der Trauerfeier seiner Mutter teilnehmen. Ohne die Unterstützung von Herrn Calmund, aber auch des DRK-Kreisverbandes Saarlouis wäre dies so nicht mehr möglich gewesen. Auf Grundlage dessen möchte wir uns an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bei Herrn Struck, in Vertretung des DRK-Kreisverbandes Saarlouis, sowie insbesondere bei Herrn Calmund für diese überaus wertvolle Hilfe bedanken, die nicht nur einen Klienten glücklich machte, sondern darüber hinaus zugleich vermittelte, wie wichtig es gerade auch in dieser für uns alle sehr schwierigen Zeit ist, Werte wie Menschlichkeit, Barmherzigkeit oder auch Nächstenliebe vorzuleben.

Fabian Zeimet, Sozialarbeiter im Bruder-Konrad-Haus

Pressemitteilung

Bei den verschärften Corona-Maßnahmen wohnungslose Menschen nicht vergessen!

Dringender Appell der BAG Wohnungslosenhilfe an Kanzlerin Merkel und die Minis-terpräsidenten mehr

Pressemitteilung

Die Corona-Krise hat Auswirkungen auf die Erreichbarkeit vieler Dienste und Angebote

Corona in Deutschland: Dossier DCV / CDC/unsplash.com

Corona in Deutschland: Dossier DCV / CDC/unsplash.com

Die Beratungsstellen des Caritasverbandes für Saarbrücken und Umgebung e.V. schließen in Corona-Zeiten für den Publikumsverkehr zur Verringerung der Ansteckungsgefahr. Aber die Hilfe geht weiter. Persönliche Termine werden durch Telefonate ersetzt. mehr

Wohnungslosenhilfe

Das Hilfesystem Bruder-Konrad-Haus

BKH Neubau

Das Bruder-Konrad-Haus in Saarbrücken verfügt über 65 Plätze.
Der Sozialdienst erarbeitet gemeinsam mit den Bewohnern eine Perspektive für ein Leben außerhalb der Einrichtung. Dazu gehören Maßnahmen zur beruflichen Integration, Schuldnerberatung, Unterstützung bei der Wiederaufnahme von sozialen Beziehungen zu Verwandten und Bekannten, Realisierung von finanziellen Angelegenheiten beim Jobcenter, Renten- und Krankenversicherungsträgern, Hilfe bei Straffälligkeit und drohenden Verfahren, Vermittlung notwendiger ärztlicher Behandlung, Unterstützung bei der Überwindung von Suchtkrankheiten und vieles mehr.
Über dies hinaus nimmt das Bruder-Konrad-Haus eine "Clearingfunktion für psychisch kranke Bewohner" wahr. Ziel dieser Arbeit ist es, gemeinsam mit den Klienten individuelle Wohn- und Lebensperspektiven zu entwickeln sowie die hierzu notwendigen Kompetenzen zu fördern. Persönliche Zuwendung, medizinische Betreuung und Weitervermittlung in geeignete Hilfeformen stehen im Mittelpunkt dieses Angebots.

Ambulant betreutes Wohnen

Weiterhin bietet das Bruder-Konrad-Haus betreutes Wohnen nach Auszug aus der Einrichtung an. Durch die Dezentralisierung dieses Hilfeangebotes wird für Klienten ein eigenverantwortliches Umfeld geschaffen. Nach einem festgelegten Zeitraum übernimmt der Bewohner seine Wohnung. Durch dieses Angebot kann in einem geschützten Rahmen eigenständiges Wohnen wieder gelernt und trainiert werden.
Das Konzept "Betreutes Wohnen" beinhaltet den Umgang mit Geld, die Gestaltung von Freizeit, aber auch viele andere lebenspraktische Tätigkeiten wie Kochen, Waschen und alle sonstigen Arbeiten, die üblicherweise in einem Haushalt anfallen.

 


Logo Caritas / Deutscher Caritasverband

Pressemitteilung

Präventive Schließungen und Einschränkungen

Als Träger unterschiedlichster sozialer Einrichtungen nehmen wir als Caritasverband für Saarbrücken und Umgebung die Situation rund um die Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) sehr ernst. Beratungstermine werden nur noch telefonisch, oder per E-Mail durchgeführt. Telefonnummer: 0681 309060 - Vorerst alle Veranstaltungen abgesagt mehr

Ehrenamtlich im Bruder-Konrad-Haus aktiv

Pressemitteilung

Ehrenamtlich im Bruder-Konrad-Haus aktiv

Seit etwa einem Jahr unterstützen zwei gelernte Fußpflegerinnen wohnungslose Menschen in Saarbrücken und Völklingen. mehr

Schritt für Schritt - Bruder-Konrad-Haus 2017

BKH Neubau

Eine Einrichtung die auch baulich die Voraussetzungen erfüllt um den Hilfesuchenden zeitgemäß eine Heimat zu bieten. Im Januar 2016 beginnen nun die Abrissarbeiten am Bestandsgebäude und die Bewohner,  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen sich während der 18-monatigen Bauphase auf viel Improvisation einstellen.

Mitte des Jahres 2017 sollen dann die Einzelzimmer im Neubau bezogen werden, die neue Küche ihren Betrieb aufnehmen und die Pforte einen offenen und einladenden Empfang bieten.