Baby-Begrüßungs – Besuche

BBB-Tasche

Gerade in den ersten Wochen dreht sich alles um das Neugeborene und der Alltag mit dem Baby kann wunderbar und ziemlich anstrengend sein. Der Reginoalverband Saarbrücken mit einigen Umlandgemeinden möchte zusammen mit dem Caritasverband Saarbrücken die neugeborenen Bürger persönlich willkommen heißen. Den Eltern soll von Beginn an Unterstützung angeboten werden. Das Angebot eines Baby-Begrüßungs-Besuchs (BBB) ist für die Familien freiwillig.

Nach der Geburt des Kindes erhalten die Eltern ein Einladungsschreiben zu dem BBB. In diesem Brief werden die Eltern auf die BBB-Tasche aufmerksam gemacht. Eine hauptamtliche oder ehrenamtliche MitarbeiterIn überbringt nach Wunsch und Terminabsprache die Glückwünsche und BBB-Tasche. Die Tasche ist mit vielen nützlichen Informationen rund um die Pflege, Ernährung und Entwicklung des Säuglings sowie Familienangeboten in der Wohnortnähe gefüllt. Ein kleines Geschenk für das Baby ist ebenfalls dabei.

Aktuell werden Besuche von hauptamtlichen oder ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Caritas aus den folgenden Standorten organisiert und durchgeführt:

- Haus der Caritas, Johannisstraße:

Das sind folgende Einzugsgebiete in Saarbrücken und dem Umland:

Saarbrücken Innenstadt, Kleinblittersdorf, Heusweiler, Großrosseln, 3 Stadteile in Völklingen (Fenne, Luisenthal, Fürstenhausen).

Außerdem werden durch hauptamtliche KollegInnen Besuche von folgenden Caritas Gemeinwesenarbeit Standorten organisiert und durchgeführt:

- Gemeinwesenarbeit Burbach

- Gemeinwesenarbeit Folsterhöhe

- Gemeinwesenarbeit Wehrden

Die "Baby-Begrüßungs-Besuche" im Regionalverband Saarbrücken werden weiter ausgebaut. Deshalb sucht der Caritasverband Saarbrücken auch weitere ehrenamtliche MitarbeiterInnen für diese Aufgabe.

Melden Sie sich, wenn Sie Interesse an dieser ehrenamtlichen Tätigkeit haben. Es bedarf keiner besonderen Vorbildung. Wichtige Voraussetzungen sind Freude an Kommunikation mit jungen Familien und eine offene Grundhaltung Neuem gegenüber.

Bei dem Ehrenamt handelt sich um einen Besuch, mindestens 1 x wöchentlich für 2 Stunden. Die Termine der Besuche werden durch die Koordinatorin in Absprache mit den Ehrenamtlichen festgelegt. Die Ehrenamtlichen werden im Caritasverband begleitend qualifiziert und sind während der Besuche haftpflicht- und unfallversichert.

Nähere Informationen zum den "Baby-Begrüßungs - Besuche" erhalten Sie bei

Frau Margarete Sztek-Heinzel

Kontaktdaten:

Telefon 0681 30906-63

Mobil 0176 322 344 91

sztek-heinzel-m@caritas-saarbruecken.de