URL: www.caritas-saarbruecken.de/aktuelles/presse/neuer-rekord-fuer-aktion-sternenregen-2095751b-d3b5-4efc-99bf-4e24493db7bd
Stand: 06.02.2015

Pressemitteilung

Neuer Rekord für Aktion Sternenregen

Sternenregen 2020

Mit Hilfe zahlreicher Unterstützerinnen und Unterstützer kamen im Aktionszeitraum 461.839 Euro zusammen. Das ist der höchste Spendenstand, den der Verein Radio Salü Wir helfen e.V. seit Gründung im Jahr 2004 für die Aktion "Sternenregen", die unter Schirmherrschaft von Ministerpräsident Tobias Hans steht, verzeichnen konnte.

"Ich habe die Nachricht über das Rekordergebnis mit großer Freude, aber auch Demut aufgenommen", sagte Caritas-Direktor Michael Groß anlässlich der Pressekonferenz am 7. Februar in der evangelischen Notkirche am 40er Grab in Saarbrücken. Es sei traurig, dass es einer solchen Hilfsaktion überhaupt bedürfe, sagte Groß. "Die Nöte der Kinder werden nicht weniger. Deshalb sind wir umso glücklicher, dass es die Aktion Sternenregen gibt." Die Spenden, die durch die Aktion gesammelt werden, seien eine unbürokratische, schnelle und direkte Hilfe für Kinder, Jugendliche und Familien in Not. Er dankte im Namen aller Wohlfahrtsverbände für die Unterstützung, die Spendenbereitschaft der Saarländerinnen und Saarländer und das große Engagement der Verantwortlichen.

Pfarrer Wolfgang Glitt, Vorsitzender des Vereins Radio Salü Wir helfen e.V. betonte: "Das überwältigende Spendenergebnis dieses Jahr zeigt, dass wir im Saarland auf dem richtigen Weg sind, verstärkt füreinander da zu sein."

Staatssekretär Henrik Eitel, der in Vertretung von Ministerpräsident Tobias Hans an der Pressekonferenz teilnahm, dankte im Namen der gesamten Regierung des Saarlands den Wohlfahrtsverbänden, den Spendern und den Organisatoren von Radio Salü. Die Aktion zeige, dass die Saarländer beweisen, dass sie "beim Nächsten sein" leben. "Wir opfern unsere Zeit, um hinzuschauen und zu helfen. Das ist nicht unbedingt selbstverständlich. Nächstenliebe und Hoffnung sind in der Aktion Sternenregen wunderbar repräsentiert."

Die Aktion hatte in diesem Jahr das Rekordergebnis aus dem Jahr 2017 um über 70 Tausend Euro übertroffen, teilte Radio Salü Geschäftsführer Michael Mezödi mit. "Gerade auch die kleinen Spender sind in der Zahl gewachsen", sagte er. "Danke auch an die Caritas und die Diakonie, die dafür sorgen, dass jeder Cent dort ankommt, wo er benötigt wird." Alle eingehenden Spenden werden ohne Abzüge und in voller Höhe durch die Beratungsstellen der Caritas und der Diakonie verteilt. Jeder Bedarfsfall wird dabei individuell geprüft und die Familien nach Möglichkeit langfristig begleitet.

Spenden für die Aktion Sternenregen können auf das Spendenkonto bei der Sparkasse Saarbrücken (IBAN: DE02 5905 0101 0090 0219 99) eingezahlt werden. Das Spendenkonto ist ganzjährig geöffnet.

Copyright: © caritas  2020