URL: www.caritas-saarbruecken.de/aktuelles/presse/die-caritas-startet-wohnraumoffensive-in-saarbruecken-82975446-3d19-4a48-8102-7f13ff62bbb9
Stand: 17.03.2020

Pressemitteilung

Die Caritas startet Wohnraumoffensive in Saarbrücken

Türöffner

Saarbrücken: Der Wohnraum in Saarbrücken und Umgebung  ist knapp! Neuen preisgünstigen Wohnraum zu schaffen kostet Zeit. Auf Grund des dringenden Bedarfs an erschwinglichen Wohnungen, startet die Caritas nun in Kooperation mit den Katholischen Kirchengemeinden in Saarbrücken ihre Wohnraumoffensive "Türöffner".

Die Initiative "Türöffner"  möchte Menschen zueinander bringen, die Wohnraum haben und Menschen, die Wohnraum suchen. Die Caritasmitarbeiter stellen immer häufiger fest,  dass  speziell  die Menschen mit geringem Einkommen auf dem Mietmarkt immer größere Mühe haben, eine bezahlbare Wohnung zu finden und sich selten im Auswahlverfahren gegen gutverdienende Mitbewerber durchzusetzen.

Die städtische Liste an Wohnungssuchenden ist lang. Parallel zu den Bemühungen, neuen bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, bedarf es daher schneller Alternativen. Hierzu wurde das Projekt "Türöffner" - eine Kooperation der Caritas Saarbrücken mit den Katholischen Kirchengemeinden - gestartet, mit dem Ziel, bestehenden Leerstand zu aktivieren. "Wir bringen  Menschen zueinander die Wohnraum haben und Menschen, die Wohnraum suchen", sagt Caritasdirektor Michael Groß.

Die Caritas-Türöffner wollen  zum Bindeglied zwischen Vermietern und  Mietern werden. Sie begleiten bei der Wohnungssuche und unterstützen wenn erforderlich bei Formularen und Antragstellungen bis hin zu Erklärung von Abläufen und Prozessen in Bezug auf Vermietung  z.B. Umzug, Hausordnung etc.

Die Caritas vermittelt, um auf Eigentümerseite mögliche Bedenken zu senken. "Passt der Mieter zu uns?  Kommt die Miete auch pünktlich? Geht der Mieter sorgfältig mit meinem Wohnraum um?” - diese Ängste möchten wir künftig den Eigentümern nehmen. Die Caritas tritt dabei nicht nur als Vermittler auf, sondern begleitet den Prozess der Mieterauswahl und bereitet potentielle Mieter in flankierenden Gesprächen auf das  Mietverhältnis vor und interveniert im Konfliktfall.

"Die Caritas möchte so eine Meldestelle sowohl für Wohnungsgeber als auch für Wohnungssuchende  aufbauen. Wir bieten Ihnen Unterstützung Information und  Kompetenz", sagt Caritasdirektor Michael Groß. "Wir unterstützen dabei, Wohnraum zu aktivieren um Leerstand entgegen zu wirken".

Steht Ihre Wohnung oder Einliegerwohnung leer und denken Sie schon länger über eine Vermietung nach? Dann stehen Ihnen ein Ansprechpartner  beim Caritasverband für Saarbrücken und Umgebung gerne für ein unverbindliches Informationsgespräch zur Verfügung. Bitte melden Sie sich telefonisch unter 0681 309060.

Copyright: © caritas  2020