URL: www.caritas-saarbruecken.de/aktuelles/presse/unterzeichnung-des-betriebsuebertragungsvertrages-3704ce00-c6a1-4bb0-9818-fb75a1fc745d
Stand: 17.03.2020

Pressemitteilung

Unterzeichnung des Betriebsübertragungsvertrages

"In den letzten Jahren sind die Anforderungen an den ehrenamtlichen Vorstand stets gestiegen und es ist nun eine gute Zeit die Verantwortung in andere Hände zu geben", so die Vorsitzende des Vereins Frau Rita Gehlen. Die TKS gGmbH wurde 2001 gegründet und ist eine gemeinnützige Gesellschaft des Caritasverbandes für Saarbrücken und Umgebung e.V. (52%) und des Diakonischen Werkes an der Saar gGmbH (48%). Sie bietet in ökumenischer Verbundenheit den kranken und pflegebedürftigen Menschen kompetente, verlässliche und vom christlichen Menschenbild getragene Hilfe an. "Unsere beidseitigen kirchlichen Wurzeln sind eine sehr gute Voraussetzung für diese in die Zukunft gerichtete Zusammenarbeit - auch unsere Sozialstationen haben einen sehr regionalen Bezug zu den Patientinnen und Patienten im Regionalverband Saarbrücken", so der Geschäftsführer und Caritasdirektor Michael Groß. Die Unterzeichnung des Betriebsübertragungsvertrags fand in einem kleinen Rahmen statt. "Im neuen Jahr wollen wir dies allerdings noch mit einer kleinen Feier gebührend begehen", so sind sich Rita Gehlen und Michael Groß einig.

TKS

v.l.n.r. Frau Therese Kattla, Frau Rita Gehlen,

Herr Christoph Jost, Herr Michael Groß,

Herr Udo Blank (Foto: CV Saarbrücken)

Copyright: © caritas  2021